Um die Funktionalität dieser Internetseite sicherzustellen werden Cookies verwenden! Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie dem Ausdrücklich zu!

Ich bin schwul und Du? – Reden wir darüber? 16.01.2015

joomplu:200Freitag, 16.01.2015 ab 20:00 Uhr - Homosexualität 
(>>Mitschnitt & Videos)

Wir haben mit Zweien darüber geredet, für die das Thema Alltag ist. Zu Gast bei uns waren Mario und Andy und wir haben mit Ihnen ein Gespräch geführt in dem es um Ihre Sichtweise ging.

  • Homosexualität, Heute im 21. Jahrhundert?
  • Homosexualität - Outing oder die Suche nach sich selbst und der persönlichen Freiheit?
  • Homosexualität im Alltag, erlebte Toleranz, akzeptierte Ablehnung.

Homosexualität ist die sexuelle, romantische und begehrende Beziehung zweier Personen des gleichen Geschlechtes.

Homosexualität gibt es seit Hunderten von Jahren. Für die soziale Feindseligkeit und Aversion gegen Homosexuelle haben wir heute sogar einen Namen: Die Homophobie, die von der Sozialwissenschaft unter dem Begriff „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ geführt wird. „Phobie“ bedeutet also daß Homosexualität ein starkes Angstgefühl auslösen kann?

Homosexualität in unserer angeblich so offenen und toleranten Welt wird oft mit Ausgrenzung, Ablehnung, sogar mit Ekel und Verabscheuung behandelt

Homosexualität ist in vielen Ländern der Erde gesetzwidrig und wird, je nach Land, mit mehr oder weniger scharfen Strafen geahndet.

Homosexualität, das Wort wurde erstmals 1868 vom österreichisch-ungarischen Schriftsteller Karl Maria Kertbeny benutzt und beschreibt daß und wie sich ein gleichgeschlechtliches Paar körperlich sowie seelisch liebt.

Homosexualität, ist das normal? In der Antike war es das! Ob in Rom, Griechenland und Ägypten, die gleichgeschlechtliche Liebe wurde in der Kunst wie auch der Literatur verewigt.

Eure Moderatoren in diesem Gespräch sind Victoria und Gregor.

joomplu:201


v.l.: Mario, Gregor, Andy und Victoria